25 Jahre Lammfelle und määhr

0 Artikel

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Diese AGB gelten für alle Verträge, die Sie mit der Firma Mohr-Land Lammfellhandel abschließen.

Wie kommt der Vertrag zwischen Ihnen und der Firma Mohr-Land Lammfellhandel zustande?Die Darstellung der verschiedenen Artikel auf unserer Internetseite stellt die Aufforderung an Sie dar, uns ein verbindliches Angebot zu unterbreiten. Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot  an uns ab, einen Vertrag zu schließen. Die Annahme Ihres Angebots durch uns erfolgt entweder mit der Zusendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail an Sie oder mit der Lieferung der bestellten Ware. Wir sind nicht verpflichtet Ihr Angebot anzunehmen.

Zunächst erhalten Sie eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse (Bestellbestätigung). Ein Kaufvertrag zwischen Ihnen und uns kommt jedoch erst mit der Lieferung der bestellten Ware zustande.

Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.

Wird der Vertragstext gespeichert und wie kann ich ihn bekommen?
Den Vertragstext Ihrer Bestellung speichern wir. Sie können diesen vor der Versendung Ihrer Bestellung an uns (Schritt 5 beim Bestellvorgang) ausdrucken, indem Sie im letzten Schritt der Bestellung auf „Drucken” klicken. Wir senden Ihnen außerdem eine Bestellbestätigung mit allen Bestelldaten und unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

Gewährleistung

Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Im Gewährleistungsfall senden Sie bitte die Ware zusammen mit Ihrem Gewährleistungsanliegen an: Firma Mohrland, Bodelschwinghweg 3, 53127 Bonn.

Welches Recht findet Anwendung?
Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.